Mit freundlicher Unterstützung

 

 

Wie schnell die Zeit vergeht – bereits acht Jahre gibt es die Schulolympiade für weiterführende Schulen, die seit dem ersten Jahr ihres Bestehens in der Sporthalle Pfalzgrafenweiler stattfindet.

 

Insgesamt 142 Teams haben in den sieben Jahren an der Schulolympiade teilgenommen.

 

Bereits zum achten Mal findet am Dienstag, 21. Januar 2020 in der Sporthalle Pfalzgrafenweiler die SCHULOLYMPIADE IM LANDKREIS FREUDENSTADT statt.

 

Die Schulolympiade wird wie in den vergangenen Jahren auch bei der nächsten Auflage von den Volksbanken/Raiffeisenbanken im Kreis Freudenstadt finanziell unterstützt, für deren Sponsoring wir sehr dankbar sind.

 

In diesem Jahr wurden 23 weiterführende Schulen aus den Schularten Gymnasium, Werkrealschule, Realschule, Sonderpädagogische Bildung- und Beratungszentrum und auch Gemeinschaftsschule zu dieser Veranstaltung eingeladen. Und alle sind der Einladung gemäß des Mottos "Sport verbindet Schulen" gefolgt.

 

Die Schulolympiade besteht aus 10 Stationen, die von insgesamt 10 Schülerinnen und Schülern je Schule aus den Klassen 5-9/10 durchlaufen werden. Am Ende des Tages ergibt sich aus allen Ergebnissen ein Schulolympiaden-Gesamtsieger und je drei Siegermannschaften in den jeweiligen Schularten.

 

Die Schulolympiade wird mit einer großen Eröffnungsfeier eingeläutet, bei der ca. 200 Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Pfalzgrafenweiler auf der Tribüne für großartige Stimmung sorgen werden. Alle Mannschaften werden mit ihren Teambetreuern und den Sportmentoren in die Sporthalle einlaufen. Am Ende darf natürlich die Olympiafahne und die Olympiafackel nicht fehlen. Als Showact wird Emilio Arellano vom RV Oberjesingen eine Kür mit seinem Kunstrad zum Besten geben. Sein größter Erfolg war der Deutsche Meistertitel bei den Schülermeisterschaften in der Halle im Jahre 2016.

 

In diesem Jahr wird, wie es schon zur Tradition geworden ist, wieder eine Trendsportart vorgestellt, die man im Schulsport bzw. in einer Sport-AG gut umsetzen kann. Wir stellen euch Squitch vor: Eine Ballsportart aus einer Mischung von Völkerball und Basketball. In den vergangenen Jahren wurden die Sportarten Headis, Parkour, Bumball, Tackleball, Speedminton, Kin-Ball und Spikeball präsentiert.

 

Auch bei der achten Auflage wird unser Schirmherr wieder Landrat Dr. Rückert sein, dem wir für seine Verbundenheit zur Veranstaltung unseren Dank aussprechen möchten.

 

Unser Stargast bei der Schulolympiade 2020 ist Philipp Hans. Philipp war Finalist bei der Fernsehshow Ninja Warrior Germany 2019. Er ist Sportstudent und Profikletterer. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir bereits Niklas Süle (Deutscher Fußballmeister mit dem FC Bayern München und Nationalspieler), Christina Obergföll (Speerwurf-Weltmeisterin), Svenja Würth (Skisprung-Weltmeisterin im Mixed-Wettbewerb) Tobias Graf (Paralympicsieger im Straßenrennen) und Jogi Bitter (Handball-Weltmeister) als Stargäste präsentieren durften.

 

Das Organisationsteam bedankt sich bei Herrn Peters und Frau Meininger von Adventuregolf Freudenstadt, die uns zwei Gutscheine für je 12 Personen zu Verfügung gestellt haben. Am Ende der Veranstaltung werden diese beiden Gutscheine unter allen Schulteams verlost.

 

Eine Besonderheit in diesem Jahr ist ein weiterer Wettkampf neben der offiziellen Schulolympiade, an dem jeder teilnehmen darf. Die Firma Gibbon Slacklines aus Stuttgart ist mit ihrer Global City Balance Challenge in Pfalzgrafenweiler zu Gast und kommt mit folgender Herausforderung: In welcher Stadt können mehr Menschen 10 Sekunden lang auf einer Slackline oder einem Slckrack balancieren? Die Rekorde lagen im vergangenen Kalenderjahr zwischen 275 und 650 Personen in den Städten München (D), Tokio (Japan), Salt Lake City (USA) und Millau (Frankreich). Als Siegerpreis winken ein Sponsoring des Folge-Events im Jahre 2021 und zwei professionelle Athleten des Gibbon Pro Teams, um das Event mit einer Slackline-Show zu bereichern. Wir benötigen deine Hilfe - du kannst barfuß oder mit Sportschuhen teilnehmen.

 

 

Wir freuen uns auf spannende und faire Wettkämpfe.

 

Regionalteam Sport am Staatlichen Schulamt Rastatt